aqua med Kurse

aqua-med-logo
Kurse für Sporttaucher:

Für Sport- und Freizeittaucher bietet LUCKY SHARK zwei „provider“-Kurse an. Hier werden praktische Übungen und Theorie vermittelt, die jeder Taucher im Falle eines Notfalls beherrschen sollte. Beim Medical-Assistant-Kurs wird insbesondere auf tauchtypische Gesundheitsrisiken wie Dekompressionserkrankungen und Tauchunfallbehandlungen eingegangen. Im Oxygen- Provider-Kurs wird explizit das Thema Sauerstoff und seine medizinische Wirkung behandelt.

Medical-Assistant

maDieser Kurs legt den Schwerpunkt auf Kenntnisse im Bereich der Tauchmedizin. Die Inhalte befassen sich u. a. mit folgenden Themen:

  • Idealtypische Gesundheitsrisiken
  • Dekompressionserkrankungen
  • Tiefenrausch
  • Erste Hilfe
  • Lebensrettende Sofortmaßnahmen
  • Tauchunfallbehandlung

Kursgebühren:
Medical-Assistant-Kurs: € 99.-
Paketpreis für beide Kurse: € 149.-

Oxygen-Provider

opDieses Seminar geht explizit auf die Sauerstoffgabe, als wichtigste Notfallmaßnahme nach einem Tauchunfall, ein. Die Inhalte befassen sich u. a. mit:

  • Sauerstoff und seiner medizinischen Wirkung
  • Sauerstoffbeatmungssystemen im Vergleich (Constant-Flow-, Demand- und Kreislaufsystem)
  • praktischen Übungen

Im Anschluss an die Seminare wirst Du jeweils eine kleine Prüfung ablegen. Wenn Du diese erfolgreich bestanden hast, erhältst Du für jeden erfolgreich absolvierten Kurs eine aqua med Urkunde und ein Brevet, welche Dich als aqua med provider zertifizieren.

Beide aqua med-Kurse werden von allen Tauchsport-Verbänden als Nachweis und Voraussetzung für weiterführende Tauchkurse, insbesondere den SSI-Kurs „Stress & Rescue“ uneingeschränkt anerkannt.

Kursgebühren:

Oxygen-Provider-Kurs: € 59.-
Paketpreis für beide Kurse: € 149.-

Kurse für Tauchlehrer:

Medical Instructor-Kurs

am2In diesem i.d.R. zweitägigen Seminar werden die Grundlagen der Tauchmedizin (z.B. die Dekompressionserkrankungen, der Tiefenrausch u.s.w) vorausgesetzt. Darauf aufbauend werden spannende und neue Erkenntnisse vermittelt, so dass Du als zukünftiger aqua med medical instructor hervorragende Hintergrundinformationen für Deine Kurse erhältst.

Folgende Inhalte werden u. a. behandelt:

  • aktuelle, internationale Regeln zur Ersten Hilfe, Herz-Lungen-Wiederbelebung und Notfallrettung
  • automatisierte externe Defibrillatoren (AED)
  • neue Erkenntnisse zur Entstehung von Tauchunfällen
  • Barotraumen und Airtrapping
  • Beinahe-Ertrinken sowie Hitze- und Kälteschäden

Wie werde ich aqua med medical instructor?

Folgende Voraussetzungen solltest Du erfüllen:

  • Tauchlehrer, Tauchausbilder oder Taucher mit Ausbildung in einem medizinischen Hilfsberuf.
  • Nachweis über mindestens 5 Tauchschülerausbildungen.
  • Nachweis eines Erste Hilfe-Lehrgangs über mindestens 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten innerhalb der letzten 2 Jahre.
    Liegt dieser länger als 2 Jahre zurück, ist ein Nachweis eines Auffrischungskurses über mindestens 4 Doppelstunden innerhalb der letzten zwei Jahre einzureichen.

Die Ernennung zum aqua med Medical Instructor  hängt von folgenden Kriterien ab:

  • Teilnahme am aqua med Praxisworkshop bei einem aktiven aqua med instructor trainer.
  • Erfolgreiche Absolvierung der schriftlichen Prüfung
  • Zahlung der Seminar- und Erstregistrierungsgebühr.

Mit der Registrierung erhältst Du, zusätzlich zu Deinen Unterlagen, das Ausbildungsmaterial auf einem USB-Stick, ein Shirt, Werbeunterlagen, Arbeitshinweise für Deine Seminare, ein aqua med Starterpaket und regelmäßige Updates Deiner Unterlagen.

Wie bleibe ich aqua med medical instructor?

aqua med Medical Instructoren bilden sich regelmäßig weiter, um im aktiven Status zu bleiben. Zu diesem Zweck bietet aqua med Refresher und medizinische Webinare an, die aktuelles Wissen aus den Bereichen Tauchen, Tauchmedizin, Allgemeinmedizin und ähnlichen Themen behandeln. Die erfolgreiche Bearbeitung der geforderten Module und die nachzuweisenden Ausbildungen sind unter anderem Voraussetzung für die Verlängerung der jährlichen Ausbildungsberechtigung. Weitere Informationen kannst Du den Ausbildungsvoraussetzungen entnehmen.

Wie viel kostet die Ausbildung zum aqua med medical instructor?

  • Das Seminar kostet 259,– €.
  • Die Registrierungsgebühr im ersten Jahr beträgt 15,– € pro angefangenem Quartal.
  • Die Registrierungsgebühr in den Folgejahren beträgt pro Jahr 30,– €. (Werden mehr Ausbildungen als gefordert durchgeführt, wird der Folgebeitrag für das vorherige Jahr erlassen.)
  • (Alle Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt. Belegst Du am gleichen Wochenende auch den aqua med oxygen instructor Kurs werden die Kosten reduziert. Beide Kurse zusammen kosten 398,– €.)

Wann und wo findet ein aqua med medical instructor Kurs statt?

Die Kurstermine findest Du in der Rubrik Termine. Sollte für Dich kein passender dabei sein, kannst Du mich auch gerne für eine individuelle Terminabsprache kontaktieren.

Oxygen-Instructor

am3In diesem i. d. R. eintägigen Seminar geht es darum, die richtige Anwendung der verschiedenen Sauerstoffsysteme zu erlernen. Denn Sauerstoff ist die wichtigste Notfallmaßnahme nach einem Tauchunfall!

Wenn Du Deinen Tauchschülern den richtigen und sicheren Umgang mit dem Sauerstoffkoffer beibringen möchtest, bist Du als Teilnehmer in diesem Kurs genau richtig.

Eine Übersicht der Inhalte:

  • Wie wirkt reiner Sauerstoff?
  • Wie und vor allem wann setze ich ihn ein?
  • Worauf muss ich achten?
  • Welche verschiedenen Systeme gibt es?
  • Die Verfahren Constant Flow, Demand und Kreislauf.

Wie werde ich aqua med oxygen instructor?

Folgende Voraussetzungen solltest Du erfüllen:

  • Tauchlehrer, Tauchausbilder oder Taucher mit Ausbildung in einem medizinischen Hilfsberuf.
  • Nachweis über mindestens 5 Tauchschülerausbildungen.
  • Nachweis eines Erste Hilfe-Lehrgangs über mindestens 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten innerhalb der letzten 2 Jahre.
    Liegt dieser länger als 2 Jahre zurück, ist ein Nachweis eines Auffrischungskurses über mindestens 4 Doppelstunden innerhalb der letzten zwei Jahre einzureichen.

Die Ernennung zum aqua med oxygen instructor (IN) hängt von folgenden Kriterien ab:

  • Teilnahme am aqua med IN-Praxisworkshop bei einem aktiven aqua med instructor trainer.
  • Erfolgreiche Absolvierung der schriftlichen IN-Prüfung.
  • Zahlung der Seminar- und Erstregistrierungsgebühr.

Mit der Registrierung erhältst Du, zusätzlich zu Deinen Unterlagen, das Ausbildungsmaterial auf einem USB-Stick, ein IN-Shirt, Werbeunterlagen, Arbeitshinweise für Deine Seminare, ein aqua med IN-Starterpaket und regelmäßige Updates Deiner Unterlagen.

Wie bleibe ich aqua med oxygen instructor?

aqua med oxygen instructors bilden sich regelmäßig weiter, um im aktiven Status zu bleiben. Zu diesem Zweck bietet aqua med Refresher und medizinische Webinare an, die aktuelles Wissen aus den Bereichen Tauchen, Tauchmedizin, Allgemeinmedizin und ähnlichen Themen behandeln. Die erfolgreiche Bearbeitung der geforderten Module und die nachzuweisenden Ausbildungen sind unter anderem Voraussetzung für die Verlängerung der jährlichen Ausbildungsberechtigung. Weitere Informationen kannst Du den Ausbildungsvoraussetzungen entnehmen.

Wie viel kostet die Ausbildung zum aqua med oxygen instructor?

  • Das Seminar kostet 159,– €.
  • Die Registrierungsgebühr im ersten Jahr beträgt 15,– € pro angefangenem Quartal.
  • Die Registrierungsgebühr in den Folgejahren beträgt pro Jahr 30,– €. (Werden mehr Ausbildungen als gefordert durchgeführt, wird der Folgebeitrag für das vorherige Jahr erlassen.)
  • (Alle Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt. Belegst Du am gleichen Wochenende auch den aqua med medical instructor Kurs werden die Kosten reduziert. Beide Kurse zusammen kosten 398,– €.)

Wann und wo findet ein aqua med oxygen instructor Kurs statt?

Die Kurstermine findest Du in der Rubrik Termine. Sollte für Dich kein passender dabei sein, kannst Du mich auch gerne für eine individuelle Terminabsprache kontaktieren.


aqua med Versicherung

Tauchen ist dank der vorangeschrittenen Technik und der hervorragenden Ausbildungen aller Tauchverbände mittlerweile eine der sichersten Sportarten überhaupt.

Wusstest Du, dass die Wahrscheinlichkeit, in der New Yorker U-Bahn von einem Menschen gebissen zu werden, etwa 1.200-fach höher liegt, als bei einem Tauchgang irgendwo auf der Welt von einem Hai angegriffen zu werden?

Dessen ungeachtet gilt es, auch das letzte Restrisiko ausreichend abzusichern.

divecardWenn sich bei Dir z.B. nach einem Tauchgang Symptome einer DCS (Dekompressionserkrankung) einstellen, ist möglicherweise eine hyperbare Sauerstoffbehandlung in einer Druckkammer die einzig sinnvolle Therapie.

Zur Absicherung der damit verbundenen Kosten bietet aqua med die sog. „Dive-Card“ .

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass gesetzliche Krankenversicherungen die Kostenübernahme für Druckkammerbehandlungen nach Tauchunfällen aus ihrem Leistungsverzeichnis gestrichen haben!

Eine Übersicht der Leistungen und Kosten findest Du hier.